Entstehung von feygenblatt

Wer kennt das nicht?
Achtlos werfen wir Produkte in den Einkaufskorb ohne viele Gedanken daran verschwenden zu wollen, welche Inhaltsstoffe wir an unser wichtigstes Organ lassen: unsere Haut.

Denn mit durchschnittlich 1.8 m2 ist die Haut unser größtes Organ und ein wahres Wunderwerk an Funktionen, darunter vor allem der Schutz vor äußeren Einflüssen. Eine dieser natürlichen Schutzfunktionen unserer Haut ist das Schwitzen, es soll uns vor allem Kühlen und daher vor Überhitzung bewahren.

Da Schweiß von Mikroorganismen aber gerne als Nahrungsquelle verwendet wird, kann es so zu unangenehmen Gerüchen kommen. Aus diesem Grund greifen wir tagtäglich zu Deodorants um das Schwitzen und die unangenehmen Gerüche zu bekämpfen. So auch ich.

Bis eines Tages eine etwa erbsengroße Verhärtung unter meiner Achsel mich zum Umdenken brachte. Ich musste mich einer Operation unterziehen, welche eine etwa 4 cm lange Narbe in meiner linken Achsel zurückliess. Seitdem erinnert mich die Narbe täglich an meine Unachtsamkeit und Naivität was die Verwendung von herkömmlichen Kosmetikartikeln angeht.

“Durch meine Operation begann ich, Deocremes mit natürlichen Inhaltsstoffen selbst herzustellen.”

– Philipp Knöbl –

Kurz nach der Operation begann ich daher mich intensiver mit dem Thema „Inhaltstoffe in Kosmetikartikeln“ zu beschäftigen. Üblicherweise werden Aluminiumsalze verwendet, welche die Poren verschliessen, um Schwitzen zu verhindern. Dieser Vorgang ist weder natürlich, noch gesund für unseren Körper.

Aluminiumsalze stehen daher unter Verdacht für Entzündungen und sogar pathogene Veränderungen, wie die Entstehung von Brustkrebs, verantwortlich zu sein. Um ein natürliches Deo zu entwickeln müsste man daher auf jeden Fall die Verwendung von Aluminiumsalzen umgehen, soviel war klar.

Ich probierte und studierte bis ich die für mich perfekte Deocreme parat hatte. Die Wirksamkeit war durch die Kombination an effektiven natürlichen antimikrobiellen Essenzen erreicht, jetzt musste nur noch der passende Duft her.

Parfums und andere chemisch-hergestellte Verbindungen kamen für mich nicht in Frage daher kam ich auf die Idee natürliche, ätherische Öle für meine Deo-Cremes zu benutzen.

Duftrichtungen

Ich entwickelte, je nach Tagesverfassung und Inhalten vier verschiedene Richtungen:

FRESH- für meine sportlichen Tage. Der Duft motiviert mich nach Feierabend das Fitnessstudio noch zu besuchen.

HERB- für meine Arbeitsreichen Tage. Der Duft macht mich zielstrebiger und ausdauernder.

FRUCHTIG- für meine Wochenenden. Der fruchtige Duft erhellt meine Laune im Nu und lässt mich innerlich strahlen.

Und schließlich die Deocreme MILD- für den alltäglichen Gebrauch. Denn wenn ich Parfum trage möchte ich nicht, dass dieses mit anderen Duftrichtungen von Körpercremes konkurriert.

Petra

Eines Tages lernte ich Petra kennen, eine außergewöhnliche Persönlichkeit die bereits ihre eigene Kosmetiklinie vertrieb. Petra war begeistert von meiner Geschichte und meinen selbsthergestellten, zu 100% natürlichen Deo-Cremes – so kam es dazu, dass wir gemeinsam FEYGENBLATT gründeten um die gesunde, ökologische Alternative zu den gängigen Deodorants für Jedermann und Jederfrau verfügbar zu machen.

100% Natürliches deodorant

Versandkosten-
frei

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte einen Gutschein für eine versandkostenfreie Lieferung deiner Erstbestellung!

(Gültig innerhalb Österreichs und Deutschlands).